ein punkt | ein ort | eine begegnung

Mit Humboldt Landvermesser und Landvermesser K. in Marzahn-Hellersdorf unterwegs.

Zwei Künstler, Johann Zeitler und Klaus W. Eisenlohr, die sich schon lange mit Ortserkundungen in internationalen Großstädten wie auch Berlin beschäftigen, führen als Kunstaktion Begehungen mit Gästen und anschließendem Gespräch und Essen in Marzahn-Hellersdorf durch.

Während der drei Begegnungen werden die Gäste jeweils von einem "Gastgeber", einer Persönlichkeit aus Marzahn-Hellersdorf, geführt, der die Innensicht vertritt, dazu kommen diverse inszenierte Eingriffe, und Interventionen der beiden Künstler, im Sinne der Sicht von außen. Jede Begehung wird mit einem gemeinsamen Essen abgerundet. Außerdem findet am Beginn und am Ende eine Punktsetzung statt, in Form der Versenkung eines sowohl imaginären wie eines realen Vermessungspunktes. Den Teilnehmern aller drei Veranstaltungen wird bei der letzten Begehung ein Präsent, ein Exemplar eines Multiples als Souvenir-dans-une-Boîte (Erinnerungsbox), überreicht. Sowohl während der Recherche, wie auch während der Begehungen, aber auch in der späteren Ausstellung in der Galerie M geht es letztlich um die Erforschung und Sensibilisierung von Wahrnehmungsprozessen. Dies geschieht über den direkten Dialog, also auch mittels Photographien, Zeichnungen, Medien, Text- und Bildsammlungen, die Bezug nehmen auf die hier vor Ort lebenden Personen, auf zeitgeschichtliche Entwicklungen, und unter Einbeziehung der Bürger von Marzahn-Hellersdorf.

Das Projekt gliedert sich wie folgt:

1. Künstlerische Recherche
2. Begehung und Begegnung
3. Präsentation/ Ausstellung


Erste Begehung
Sonntag, 5. Oktober 2008, 14.00

Von Marzahn Nord-West zum Matterhorn und anschließend in den 11ten Himmel.
Treffpunkt: vor dem Havemann-Center, an der Uhr
Havemannstr. 12A, 12689 Berlin
S-Ahrensfelde


Zweite Begehung
Sonntag, 12. Oktober 2008, 14.00

Gartenstadt und Großsiedlung
Utopien der Moderne
Treffpunkt: Kaulsdorf Kirche St. Martin
Nentwigstr. 1, 12621 Berlin
S-Mahlsdorf, Bus 399

Auf der zweiten Begehung in Marzahn-Hellersdorf beschäftigen wir uns mit sichtbaren Schwellen, Grenzen, Brüchen und Übergängen zwischen Gartenstadt, Einfamilienhaussiedlung und Großsiedlung; von Kaulsdorf nach Hellersdorf. Und mit der gemeinsamen Vergangenheit mit diesen beiden Konzepten der Moderne. Dabei treffen wir Menschen aus dem Bezirk, diskutieren wir verschiedene Wahrnehmungen und erfahren zeitgenössische Stadt im Wandel. Ein gemeinsames Essen an einem originellem Ort beschließt die Begegnung und die gemeinsam erwanderte Erfahrung.

Beteiligt unter anderem:
Dr. Teresiak - Heimatverein Marzahn-Hellersdorf, Dr. Köpke - Siedlung Oberfeld, Dr. Kietzman - Botaniker, Dr. Gierth Naturhaus Schleipfuhl, Line Dance Family Hellersdorf, Kirche St. Martin



Dritte Begehung
Sonntag, 9. November 2008, 14.00

Von Dorf zu Dorf
Von Alt-Marzahn nach Alt-Hellersdorf
Treffpunkt: Cafe Grips
Alt-Marzahn 69 A, 12685 Berlin
Tram M6, M8 und M18
Anmeldung: karin.scheel(at)kunstraum-m.de
Tel. 030-5450294

Die dritte Begehung führt uns von Dorf zu Dorf, von den alten Strukturen Marzahns und Hellersdorfs in die Großsiedlungen und über die Wuhle. Neben den Fragen nach ablesbarer und neu hergestellter "Geschichte" beschäftigen uns auch die Sounds, die Töne von Marzahn und Hellersdorf. Ein gemeinsames Essen im Alten Hellersdorfer Krug beschließt die Begehung und lädt ein zu weiterer Begegnung und Gespräch.

Beteiligt unter anderem: Stadtrat Stephan Richter (Gastgeber), Dr. Bernd Engling und Margot Boesecke, Marzahner Promenadenmischung, Stephan Höffken (urbanophil), Frau Köthe (Cafe Grips), Ricardo Riedlinger



Vorankündigung: ab 25. Januar 2009 - Ausstellung in der Galerie M, Marzahner Promenade, Berlin


Landvermesser unterwegs

Ein Projekt des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf von Berlin, Fachbereich Kultur/ Kunst im öffentlichen Raum. Kuratorin: Karin Scheel
Gefördert durch die DEGEWO WBG Berlin

Kostenbeitrag für eine Begehung 8,00 Euro (incl. Essen)
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter:
Karin Scheel, Tel. 030/902934131(ab 13.10.2008 030-5450294)
Karin.scheel@kunstraum-m.de

Logos Galerie M Stadt Berlin
 

Landvermesser unterwegs

Landvermesser unterwegs

Landvermesser unterwegs

Landvermesser unterwegs
Landvermesser unterwegs
Fotos von Milian Masala